Gedenkfeier am Mahnmal zum 80. Jahrestag der Reichspogromnacht

Der Bezirksausschuss Untergiesing-Harlaching ermöglichte – mit Unterstützung des Kulturreferats der Landeshauptstadt München – eine Gedenkfeier am Mahnmal des Künstlers Hans Martin Kieser (Grünfläche Ecke Hochleite/Isenschmidstraße). Die Anwesenden erfuhren in einer Lesung von bewegenden Augenzeugenberichten und menschenverachtenden Anordnungen der Nazi-Verwaltung in der Pogromnacht und den Tagen danach. 

Das Mahnmal zeigt in den Schichtungen der Stele die lange Geschichte der Menschheit in bildhaften Symbolen, die gemeinsame Entwicklung der Kulturen und Religionen und benennt historisch relevante Ereignisse. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.